Workshop „Professionalität und Transdisziplinarität in der Sozialen Arbeit“ – BUTA 2016 in Rust

Claudia Thell, Lena Sinowatz, Manuela Brandstetter (Standort Eisenstadt)

Abstract


Nachfolgender Artikel soll Aufschluss über die Inhalte und Erkenntnisse des Workshops „Professionalität und Transdisziplinarität in der Sozialen Arbeit“ liefern, der im Rahmen der Bundestagung des OBDS (Österreichischer Berufsverband der Sozialen Arbeit) 2016 in Rust stattfand. Anhand einer aktuellen Fallvignette soll die Bedeutsamkeit von transdisziplinärer Zusammenarbeit dargestellt und dementsprechende Handlungsalternativen zu den tatsächlich gesetzten Aktionen aufgezeigt werden. Auch eine aktuellere Vorstellung von Professionalität, nämlich jene eines reflexiven Professionalitätsbegriffs wird diskutiert. Aufgrund der Komplexität sozialer Problemlagen, wie an der vorgestellten Vignette beispielhaft sichtbar wird, sind ein transdisziplinäres Wissenschafts- sowie ein reflexives Professionalitätsverständnis für die Entwicklung fachlicher Identität notwendig und unerlässlich.

Schlagworte: Transdisziplinarität, reflexives Professionsverständnis, fachliche Identität, Professionalität, professionelles/unprofessionelles Handeln, Fall

-

The article gives an overview of the presentation, discussion and results of the workshop „Professionalism and Transdisciplinary Understanding in Social Work“, which took place at the federal conference of the OBDS (Austrian Social Workers’ Association) in Rust (Austria) in October 2016. The relevance of transdisciplinary cooperation is pointed out by the analysis of a real case in the context of youth welfare. Other possible appropriate alternatives are depicted in contrast to the actions, which were actually chosen by social workers within the case. Furthermore, the presented publication outlines a more up-to-date image of professionalism, namely a self-reflexive concept. Due to the complexity of social problems and especially multi-problem cases of social work as exemplarily shown within this case a transdisciplinary understanding of science and a reflexive view on professionalism is essential.

Keywords: Transdisciplinary cooperation, reflexive understanding of professionalism, professional identity, professional/nonprofessional acting, case

Schlagworte


Transdisziplinarität, reflexives Professionsverständnis, fachliche Identität, Professionalität, professionelles/unprofessionelles Handeln, Fall, Transdisciplinary cooperation, reflexive understanding of professionalism, professional identity, professional

Volltext:

HTML PDF


System hosted at Graz University of Technology