Die Definitions[ohn]macht der Kinder- und Jugendhilfe in Österreich oder „es ist alles eine Frage der Erziehung“

Dagmar Fenninger-Bucher (Standort St. Pölten)

Abstract


Soziale Arbeit in der institutionellen Kinder- und Jugendhilfe orientiert sich an ihren legistischen Grundlagen. Im vorliegenden Text wird die Bruchlinie der Kinder- und Jugendhilfegesetzgebung zur Definition des Kindeswohls im Allgemeinen Bürgerlichen Gesetzbuch, zu den UN-Kinderrechten, zur globalen Definition Sozialer Arbeit und damit zu Konzepten der Sozialarbeitswissenschaft sowie zu Ergebnissen aus der Kinderarmutsforschung aufgezeigt und bearbeitet. Aus der Analyse aktueller gesellschaftlicher Herausforderungen wie strukturelle Benachteiligung und soziale Ausgrenzung, mit denen sich eine immer größer werdende Gruppe von Kindern und Jugendlichen konfrontiert sieht, wird die Angemessenheit der Grundlagen institutioneller Kinder- und Jugendhilfe in Frage gestellt.

Schlagworte: Ausgrenzung, Benachteiligung, Erziehung, Erziehungshilfen, Kinderarmut, Kinder- und Jugendhilfegesetzgebung, Kinderrechte, Kindeswohl

-

Social work in governmental child and youth welfare is based on its legal framework. The following text shows and explains the gap between this legal framework and the definition of a child’s well-being within the Austrian Civil Law Code, the UN-children’s rights, the global definition of social work and hence the concepts of social work as well as the results of child poverty research. Based on the analysis of current social challenges like structural discrimination and social exclusion for an ever-growing group of children and teenagers, the suitability of governmental child and youth welfare is disputed.

Keywords: exclusion, structural discrimination, education, child poverty, child and youth welfare laws, children’s rights, child’s well-being.

Schlagworte


Ausgrenzung, Benachteiligung, Erziehung, Erziehungshilfen, Kinderarmut, Kinder- und Jugendhilfegesetzgebung, Kinderrechte, Kindeswohl, exclusion, structural discrimination, education, child poverty, child and youth welfare laws, children’s rights

Volltext:

HTML PDF


System hosted at Graz University of Technology