soziales_kapital

soziales_kapital
wissenschaftliches journal österreichischer fachhochschul-studiengänge soziale arbeit
Nr. 13 (2015) / Rubrik "Termine & Ankündigungen" / Redaktion soziales_kapital
Printversion: http://www.soziales-kapital.at/index.php/sozialeskapital/article/viewFile/366/653.pdf


SCHUL: ⋅SOZIAL: ARBEIT⋅ = ⋅zusammen × leben⋅ × lernen
Wie lösen wir diese Gleichung im Burgenland?

26.3.2015, Fachtagung an der FH Burgenland


Erfolgreiche Jugendarbeit im Schulbereich erfordert Zusammenarbeit auf Augenhöhe – LehrerInnen, SchülerInnen, SozialarbeiterInnen, Eltern, Kommunen, Verwaltung und Politik entwickeln gemeinsam den komplexen Lebens-und Lernraum Schule.

In Kooperation mit dem Landesschulrat und der Pädagogischen Hochschule veranstaltet das Department Soziales an der Fachhochschule Burgenland die Fachtagung

SCHUL: ⋅SOZIAL: ARBEIT⋅ = ⋅zusammen × leben⋅ × lernen – Wie lösen wir diese Gleichung im Burgenland?

Datum: 26.März 2015
Uhrzeit: 10:00 bis 16:30
Ort: FH Burgenland, Department Soziales: Campus 1, Eisenstadt

Wir laden Sie herzlich ein, an dieser multiprofessionellen, transdisziplinären Standort- und Perspektivenbestimmung zur Schulsozialarbeit mitzuwirken:

Vorläufiges Programm:

  • namhafte ExpertInnen aus Praxis und Wissenschaft präsentieren aktuelle Erkenntnisse und Entwicklungen im Arbeitsfeld,
  • Josef Bakic (Prof. (FH) FH Campus Wien), Sandra Jensen (ISOP Steiermark), Kathrin Tamandl (Schulsozialarbeit Verein Auftrieb), Susanne Marton (GF Verein Auftrieb), Michael Horak (Schulsozialarbeit Volkshilfe Burgenland), u.v.m.
  • Fachpublikum & Podium diskutieren Erfahrungen und Erwartungen, loten kritisch Chancen und Grenzen aus
  • in der abschließenden „Future Search“ arbeiten wir gemeinsam die praktischen Schlussfolgerungen für die Zukunft der Schulsozialarbeit im Burgenland heraus

Die Teilnahme ist kostenlos, um Anmeldung wird gebeten.

Auskünfte zum näheren Programm/Anmeldung: office.soz@fh-burgenland.at, +43 (0)5 9010 603-29





System hosted at Graz University of Technology