soziales_kapital

soziales_kapital
wissenschaftliches journal österreichischer fachhochschul-studiengänge soziale arbeit
Nr. 16 (2016) / Rubrik "Termine & Ankündigungen" / Standort Eisenstadt
Printversion: http://www.soziales-kapital.at/index.php/sozialeskapital/article/viewFile/473/888.pdf


Paul Watzlawick-Symposium:

Paul Watzlawick und die Soziale Arbeit et al.

24.11.2016, Fachhochschule Burgenland, Eisenstadt


Die Fachhochschule Burgenland in Kooperation mit Alois Huber veranstalten das weltweit 1. Paul Watzlawick Symposium, um den bedeutenden und richtungweisenden, österreichischen Pionier der Kommunikationstheorie Paul Watzlawick (1921-2007), sein Leben, sein Wirken und seine Theorien und Ansätze zu würdigen.

Knapp 10 Jahre nach seinem Tod sind seine Arbeiten aktueller denn je. In vielen Berufszweigen sind seine Konzepte nach wie vor Grundlage und Basiswissen. Im Zentrum steht die Bedeutung seiner theoretischen und praktischen Analysen für das Arbeiten mit Menschen, speziell für die Soziale Arbeit, denn die Kommunikation ist nach wie vor das entscheidende Werkzeug aller Beratungs- und Unterstützungsprozesse.

Datum: Donnerstag, 24. November 2016

Zeit: 9.00-17.00 Uhr

Ort: Fachhochschule Burgenland,
     Eisenstadt, Campus 1

Moderation: Alois Huber

Anmeldung bis 31.10.2016 per E-Mail an judith.mantl@fh-burgenland.at

Bitte im Email folgende Informationen angeben: Vor- und Nachname, Name der Institution, Funktion, Telefonnummer bzw. Emailadresse


Details zum Programm entnehmen Sie bitte dem Programmfolder.





System hosted at Graz University of Technology