soziales_kapital

soziales_kapital
wissenschaftliches journal österreichischer fachhochschul-studiengänge soziale arbeit
Nr. 2 (2009) / Rubrik "Rezensionen" / Standortredaktion Vorarlberg
Printversion: http://www.soziales-kapital.at/index.php/sozialeskapital/article/viewFile/81/107.pdf


Lang, Anita (Hrsg.): Die LernMappe - 26 Techniken für den Unterricht und selbst gesteuertes Lernen. h.e.p.-Verlag. Bern 2007

9 kartonierte didaktische Materialien / 32 EUR

Neun Autorinnen und Autoren stellen je eine schmale kartonierte Mappe zu einem didaktischen Thema zusammen. Die neun Mappen / Themen können einzeln aus einem Kartonumschlag herausgenommen werden; sie enthalten jeweils zwei bis drei - ebenfalls kartonierte - lose Extraseiten, auf der je eine spezifische Übung zum Thema erläutert wird. Insgesamt liegen damit 26 Übungen aus folgenden neun Bereichen vor: Planung, Konzentration, Brain Gym, Entspannung, Lesen, Textverarbeitung, Mnemonik, Ordnung und Überprüfung. Auf der halben linken Innenseite einer jeden Mappe ist knapp beschrieben, welchen didaktischen Zweck das Thema verfolgt; zwei bis drei Literaturtipps pro Thema und ein einleitendes Kurzstatement ("Beschreibung") ergänzen diese Ausführung.

Die haptisch wie optisch recht ansprechende Gestaltung kann nicht über den mangelhaften Informationsgehalt hinwegtäuschen. Abgesehen davon, dass andere praxisorientierte didaktische Standardwerke bedeutend mehr Hinweise zu den Einzelthemen enthalten, überraschen die dargestellten Tipps und Lernhilfen vielleicht gerade noch die absoluten Einsteiger. Wenn ich mir eh´ zu jedem Teilbereich ein Zusatzwerk anschaffen muss, um umfassend informiert zu werden, lohnt sich der finanzielle Aufwand für die LernMappe nicht.

Fazit: Leider nicht zu empfehlen.

Frederic Fredersdorf / fre@fhv.at






System hosted at Graz University of Technology