Prävention und Intervention von Gewalt und Mobbing in der Schulsozialarbeit

Elisabeth Stefanek (Standort Linz)

Abstract


Nationale und internationale Studien belegen, dass Gewalt und Mobbing an Schulen in Österreich ein ernstzunehmendes Thema ist. Wirksame Präventionsmaßnahmen, die das gesamte Schulumfeld miteinbeziehen, sind daher erforderlich. SchulsozialarbeiterInnen stehen SchülerInnen, PädagogInnen und Eltern vor Ort zur Verfügung und tragen zur Problemlösung bei. Ziel der Studie war es, festzustellen, inwieweit Gewalt und Mobbing ein Thema für die SchulsozialarbeiterInnen ist, welche Präventions- und Interventionsmaßnahmen von den SchulsozialarbeiterInnen durchgeführt werden und wie in diesen Bereichen die Kooperation mit den SchulpartnerInnen funktioniert. Die Ergebnisse belegen, dass Gewalt und Mobbing ein zentrales Thema in der Schulsozialarbeit darstellt, es aber Optimierungsbedarf im Bereich von Präventionsmaßnahmen gibt.

Schlagworte: Gewalt, Mobbing, Schule, Schulsozialarbeit, Prävention, Intervention

-

Violence and bullying are serious problems in schools in Austria and school-wide measures for prevention are needed. School social workers are an integral link between school and home in helping students to cope with these problems. The aim of the present study was to investigate to what extent school social workers regard bullying and violence as a central problem, what kind of intervention and prevention measures they apply, and how they perceive their cooperation with teachers, school principals and parents. Results show that school social workers are aware of violence and bullying but that they need more information and education with respect to preventive measures.

Keywords: violence, bullying, school social work, intervention, prevention

Schlagworte


Prävention, Intervention, Gewalt, Mobbing, Schulsozialarbeit

Volltext:

HTML PDF


System hosted at Graz University of Technology