Sind wir uns über die Theorie im klaren, die unser Handeln leitet?

Klaus Posch (Standortredaktion Graz)

Abstract


Im Beitrag wird der Begriff der „Organisationsverantwortung“ untersucht. Dabei stellt sich heraus, dass in keiner der von Morgan herausgearbeiteten Organisationsmetaphern dem Prinzip von Verantwortung ausreichend Beachtung geschenkt wird. Daraus ergibt sich weiters, dass es an einer nach gegenwärtig entwickelten ethischen Ansprüchen begründeten Organisationstheorie auch in der Sozialen Arbeit mangelt. Einige Linien dazu werden skizziert.

Volltext:

HTML PDF



System hosted at Graz University of Technology