Gruppendynamik im virtuellen Raum. Beobachtungen aus dem Online Seminar „Experiment virtuelle Gruppe“

Jutta Pauschenwein, Heinz Baumann, Gert Lyon (Standortredaktion Graz)

Abstract


Im hier beschriebenen Experiment werden Möglichkeiten und Grenzen von Gruppendynamik und Selbsterfahrung im virtuellen Raum erkundet. Die Vorbereitung des virtuellen Raums und die Abstimmung der unterschiedlichen Zugangsweisen der beiden LeiterInnen, einer eLearning-Expertin und eines Gruppendynamikers waren ein wichtiges Element des Experiments. Um eine Außensicht einzubinden, unterstützte ein Gruppenanalytiker das Team.

Der Artikel beschreibt den Gruppenprozess im virtuellen Raum und untersucht das Erscheinungsbild der drei Dimensionen der Gruppendynamik Drinnen/Draußen, Oben/Unten und Nah/Fern. Unterschiede und Gemeinsamkeiten von face-to-face und virtuellen Gruppen und die Rahmenbedingungen für ein gruppendynamisches Selbsterfahrungsseminar werden diskutiert.

Schlüsselwörter: Gruppendynamik, eLearning, Kommunikation, Psychoanalyse



The paper describes possibilities and limits of virtual space. An e-learning expert and a group dynamics expert initiated and moderated the experiment “Virtual Group”. Essential elements of the experiment were to attune their different approaches. A psychoanalyst was invited to join the team in order to offer a third perspective.

The article attempts to shed light on the group in virtual space and explores the three dimensions of group dynamics: inside/outside, above/below and close/distant. Differences and similarities of face-to-face and virtual groups are discussed as well as the structural conditions.

Keywords: group dynamics, eLearning, communication, psychoanalysis

Volltext:

HTML PDF



System hosted at Graz University of Technology