Kriterien für eine bedarfsgerechte allgemeinmedizinische Versorgung von wohnungslosen Menschen – unter Berücksichtigung aktueller Forschungsergebnisse

Elisabeth Hammer (Standortredaktion Wien)

Abstract


Dieser Artikel präsentiert Ergebnisse einer vom Ludwig Boltzmann Institut für Health Technology Assessment durchgeführten, systematischen Literaturstudie zu sozialen, rechtlichen, finanziellen und organisatorischen Barrieren, die für wohnungslose Menschen den Zugang und die Nutzung von Gesundheitsdienstleistungen erschweren. Vor dem Hintergrund dieser Forschungsergebnisse werden Kriterien einer bedarfsgerechten allgemeinmedizinischen Versorgung von wohnungslosen Menschen am Beispiel eines in Wien kürzlich neu geschaffenen Angebots, der neunerhaus Arztpraxis, skizziert.

Volltext:

HTML PDF



System hosted at Graz University of Technology