Suizidalität hochbetagter Menschen als Herausforderung für PsychotherapeutInnen

Ina Manfredini (Standort Wien)

Abstract


In Österreich haben ältere Menschen eine deutlich erhöhte Suizidrate. Der vorliegende Beitrag zeigt anhand eines Fallbeispiels aus der psychotherapeutischen Praxis, dass multiprofessionelle Zusammenarbeit und Krisenintervention Suizidprävention ermöglicht. Selbsttötungen bei hochbetagten Menschen können durch Kenntnis der besonderen Belastungen in dieser Lebensphase verhindert werden und entschieden andere Perspektiven eröffnen.

Schlagworte


Suizid, Suizidprävention, Alter, Krisenintervention, Psychotherapie

Volltext:

HTML PDF



System hosted at Graz University of Technology