Klient_innenpartizipation und Selbstvertretung in sozialen Einrichtungen in Österreich

Sonja Faltin, Michaela Huber (Standort St. Pölten)

Abstract


Im Rahmen eines von der Armutskonferenz in Auftrag gegebenen Forschungsprojekts wurde die vorherrschende Situation zu Klient_innenpartizipation und Selbstvertretung in sozialen Einrichtungen Österreichs erhoben. Mithilfe eines Fragebogens gaben Fachkräfte Auskunft über ihre jeweiligen Erfahrungen und Einschätzungen, Klient_innen und Selbstvertreter_innen kamen in Fokusgruppen zu Wort. Da sich das Projektteam einer partizipativen Forschung verschrieben hat, werden in einem nächsten Schritt die bisherigen Ergebnisse an weitere Klient_innen und Selbstvertreter_innen zurückgespielt und mit ihnen gemeinsam interpretiert. Es gilt dann, Hintergründe und Konsequenzen der Erhebungsergebnisse zu erörtern und mit vorhandener Theorie zu verknüpfen. Endprodukt der gesamten Forschung sollen Verbesserungsvorschläge für die Praxis aber auch Konzepte zu innovativen Formen von Partizipation sein.

Schlagworte


Partizipation; Teilhabe; Selbstvertretung; Armutskonferenz; Soziale Arbeit

Volltext:

HTML PDF



System hosted at Graz University of Technology