Altersarmut in der Steiermark. Stumme Dramen auf der Bühne progredienter sozialer Exklusion
HTML
PDF

Schlagworte

Altensozialarbeit
Altersarmut
Gerontologie
Interdisziplinarität
Diskriminierung
Vereinsamung
Individualisierung
Alterungsprozesse
Traumatisierung
Engagement
Distanzierung

Abstract

Die wichtigsten Erfahrungen der Altensozialarbeit der gemeinnützigen Krobatschek Privatstiftung (KPS) im Bundesland Steiermark werden in Hinblick auf Altersarmut zusammenfassend dargestellt. Die Altensozialarbeit der KPS richtet sich primär nicht am Begriff Armut, sondern an den Begriffen Not und Notlage aus. Die Sozialarbeiterinnen der Stiftung erkunden seit zehn Jahren gemeinsam mit den Bedürftigen deren Nöte, um möglichst treffsicher helfen zu können. Die umfangreiche und systematische Dokumentation der Fallarbeit ermöglicht weitreichende Einsichten in die komplexe Dynamik bei der Entstehung von Altersarmut. Das vorhandene Datenmaterial steht wissenschaftlicher Auswertung zur Verfügung. Schlagworte: Altensozialarbeit, Altersarmut, Gerontologie, Interdisziplinarität, Diskriminierung, Vereinsamung, Individualisierung, Alterungsprozesse, Traumatisierung, Engagement, Distanzierung - This paper provides the most important experiences regarding social work with elderly clients made by professionals of the Krobatschek Privatstiftung (KPS). Social work in the KPS does not primarily focus on the term poverty but rather on hardship and social plight. For ten years, the social work professionals of the KPS have evaluated together with their clients their needs in order to offer accurate support. The extensive and systematic documentation of individual cases allows an insight into the complex dynamics of the development of poverty among the elderly. The existing data is available to be scientifically examined. Keywords: social work with elderly clients, poverty among the elderly, gerontology, interdisciplinary, discrimination, isolation, individualization, aging processes, traumatization, engaging, distancing
HTML
PDF