Lebenslagendiagnostik als Evaluierungsinstrument der Sozialpolitik. §10-Bezugssperren im Fokus: Ein Vorschlag zur Ausübung kritischer Sozialer Arbeit

Heimo Neumaier (Standort Graz)

Abstract


Der Beitrag bezieht sich auf ein sozialarbeitswissenschaftliches Evaluierungsinstrument, die Lebenslagendiagnostik, durch die unter anderem Auswirkungen von gesetzlichen Grundlagen im Bereich der Sozialpolitik auf die Lebenswelt von Menschen erfasst werden können. Dies wird anhand der Studie des Verfassers dargelegt, welche mithilfe der Lebenslagendiagnostik die klient*innenspezifischen – vermehrt exklusionserzeugenden – Auswirkungen einer §10-Bezugssperre des Arbeitslosenversicherungsgesetzes aufzeigt. Weiterführend wird versucht, anhand dieser adaptierten Methode aktuelle Tendenzen in der österreichischen Sozialpolitik zu analysieren. Mit Bezugnahme auf exklusionsverwaltende Positionen modernisierter Sozialer Arbeit wird aufgezeigt, wie dieses Werkzeug Anstöße zur Änderung von Sozialgesetzen im Sinne der Klient*innensysteme gibt. Vertreter*innen Sozialer Arbeit könnten somit – vor allem im Bereich der Existenzsicherung und Delogierungsprävention – evidenzbasiert für fundierte und kritische Stellungnahmen an Politik und Zivilgesellschaft argumentieren.

Schlagworte: §10-Sperrkoeffizient, IC4, Lebenslagendiagnostik, §10 AlVG, Evaluierungsinstrument, Gesetzesänderungsinitiativen, Kritische Soziale Arbeit

-

The following article introduces a social work-scientific instrument of evaluation through which the effects of social-political legislation on the lifeworlds of clients can be shown. In the process, the author's study and its results will be looked upon and discussed. The study shows the client specific, increasingly exclusion-generating, repercussions of a §10-Bezugssperre, with regard to the lifeworld-diagnosis (IC4; §10-Sperrkoeffizient). Additionally, this adapted method will be tested on current Austrian social-political tendencies. Ultimately, and in reference to current exclusion-enabling positions of streamlined social work, it will be revealed how this tool may be able to change social legislation in terms of client systems, and how through that, social work can increasingly win >>politically<< focused traits as well as critically minded ones.

Keywords: §10-Sperrkoeffizient, IC4, lifeworld-diagnosis, §10 AIVG, tool of evaluation, initiative to change law, critical social work

Schlagworte


§10-Sperrkoeffizient, IC4, Lebenslagendiagnostik, §10 AlVG, Evaluierungsinstrument, Gesetzesänderungsinitiativen, Kritische Soziale Arbeit, lifeworld-diagnosis, §10 AIVG, tool of evaluation, initiative to change law, critical social work

Volltext:

HTML PDF



© 2007-2019 soziales_kapital
System hosted at Graz University of Technology