Sterben in Würde – Begleitet durch die Soziale Arbeit?

Isabelle Zingg (Standort Wien)

Abstract


Der vorliegende Artikel basiert auf meiner Bachelorarbeit und setzt sich mit dem Sterben in Würde auseinander und der Frage, wie die Soziale Arbeit dieses begleiten kann. Um dieses Thema zu beleuchten, ist der erste Abschnitt einer Annäherung an die Themen Würde, Sterben in Würde und was diesem hinderlich ist, gewidmet. Anschließend wird eine mögliche Begleitung durch die Soziale Arbeit von Menschen in ihrem letzten Lebensabschnitt beschrieben. Dem Gedanken des Sterbens in Würde folgend, werden anschließend zwei wichtige Arten der Hilfe beim Sterben – einerseits die Palliative Care/Hospizarbeit, andererseits die (aktive) Sterbehilfe – beleuchtet. Das abschließende Kapitel widmet sich der Frage, welche Fähigkeiten angehende Sozialarbeiter_innen mitbringen und welche Inhalte während des Studiums gelehrt werden, um die Studierenden zu befähigen, Menschen in ihrem letzten Lebensabschnitt sowie deren Angehörige zu begleiten und betreuen. Zusätzlich werden fehlende Ausbildungsinhalte diskutiert.

Schlagworte: Sterben, Würde, Begleitung, Sterbehilfe, Palliative Care/Hospiz, Soziale Arbeit, Ausbildungsinhalte

-

This article considers the issue of passing with dignity and the implications this has for social work practitioners in supporting a person facing death (and the people close to her). As the term dignity is often used in a less well-defined manner, the first chapter is dedicated to specify dignity and to set out what it entails for a person at the end of his/her life. This is followed by an inventory of possible courses of supportive action social work has to offer, which also includes relief options for relatives. Main focus in the fourth chapter is set on two eminent approaches for assistance, the concept of palliative care/hospice as well as the option of assisted suicide. The final section delineates different skills prospective social workers should bring with them to offer adequate support and maps them with the current curriculum in order to identify potential gaps. The article is a redacted version of my bachelor thesis.

Keywords: death, dignity, support, assisted suicide, palliative care/hospice, social work, curriculum

Schlagworte


Sterben, Würde, Begleitung, Sterbehilfe, Palliative Care/Hospiz, Soziale Arbeit, Ausbildungsinhalte, death, dignity, support, assisted suicide, palliative care/hospice, social work, curriculum

Volltext:

HTML PDF



© 2007-2019 soziales_kapital
System hosted at Graz University of Technology