Wie weit reicht unsere Verantwortung? Sozialethische Reflexionen in Zeiten der Vereinzelung

Johannes Vorlaufer (Standortredaktion Wien)

Abstract


Der Beitrag reflektiert in sozialethischer Absicht Verantwortlichkeit als Grundstruktur menschlicher Begegnung. Erfragt wird nicht der Inhalt einer Norm, sondern der Grund einer mit dem menschlichen Dasein gegebenen Grund-Möglichkeit („Existenzial“). Daher wird nicht die vorgestellte Richtigkeit menschlichen Verhaltens beschrieben und diskutiert, sondern versucht, das in unserer Erfahrung apriorisch Miterschlossene als das Ermöglichende unserer Personalität zur Sprache zu bringen.

Volltext:

HTML PDF



System hosted at Graz University of Technology