Achtzig Jahre Kinderarmutsforschung

Maria Ohling, Hans-Peter Heekerens (Standortredaktion St. Pölten)

Abstract


Der historisch gehaltene Artikel zeigt anlässlich des 80. Erscheinungsjahrs von Hildegard Hetzers „Kindheit und Armut“ auf, dass dieses Buch der Ilse Arlt-Schülerin, das den Beginn der deutschsprachigen Kinderarmutsforschung markiert und neben die Marienthal-Studie zu stellen ist, aus den praktischen Erfordernissen der Sozialen Arbeit mit armen Kindern entstanden ist. Damit soll ein Beitrag zur historischen Identität der Sozialen Arbeit geleistet werden, verbunden mit der Aufforderung an die Soziale Arbeit, sich (wieder) verstärkt Fragen der Kinderarmutsforschung zuzuwenden.

Volltext:

HTML PDF



System hosted at Graz University of Technology