Rahmen-Gesundheitsziele für Österreich

Sabine Haas, Gudrun Braunegger-Kallinger, Christine Knaller, Petra Winkler (Standortredaktion St. Pölten)

Abstract


Die Bundesgesundheitskommission und der Ministerrat haben 2011 die Erarbeitung von Rahmen-Gesundheitszielen beschlossen. Ausgehend vom Wissen, dass viele gesundheitsbestimmende Faktoren außerhalb des Gesundheitswesens liegen, wurde entschieden, dass die Erarbeitung der Rahmen-Gesundheitsziele dem Ansatz „Gesund-heit in allen Politikfeldern“ folgen und unter breiter Einbindung aller wichtigen Politik- wie Gesellschaftsbereiche erfolgen soll.
Die 10 Rahmen-Gesundheitsziele wurden in einem einjährigen Prozess entwickelt und von der Bundesgesundheitskommission und dem Ministerrat im Sommer 2012 be-schlossen. Chancengerechtigkeit und Sozialkapital waren Schlüsselaspekte, die bei der Definition der Ziele Berücksichtigung fanden. Die Rahmen-Gesundheitsziele stellen einen ersten Schritt eines längerfristigen Prozesses zur Erarbeitung und Umsetzung einer Strategie „Gesundheit für alle“ dar.

In 2011 the Bundesgesundheitskommission (federal health commission) and the Austrian Council of Ministers decided that health targets at federal level should be developed. Based on the recognition that the health of the population is determined by living conditions and lifestyles which are influenced by many sectors and not by the health care sector alone, it was decided that the Health in All Policies should be the core principle for the health targets and that broad participation of relevant sectors of policy as well as civil society is key in the process of elaboration.
The 10 health targets developed in a one-year process were officially approved by the Bundesgesundheitskommission and the Council of Ministers in Summer 2012. Equity and social capital were among the key aspects taken into account for defining the health targets. The health targets are just a first step in a longer-term process to come up with and implement an Austrian strategy “Health for all” based on a Health in All Policies view.

Keywords:
Gesundheitsziele, Chancengerechtigkeit, Sozialkapital, Partizipation, Gesundheitsförderung, Prävention


Der Artikel präsentiert den Prozess und die Ergebnisse der Erarbeitung von Rahmen-Gesundheitszielen für Österreich. Die Themen Chancengerechtigkeit und Sozialkapital als wichtige Bezugspunkte der Auswahl und Definition der Gesundheitsziele werden ausführlicher dargestellt.

Der Beitrag ist eine überarbeitete und stark gekürzte Fassung eines Berichts zu den Rahmen-Gesundheitszielen, der unter http://www.gesundheitsziele-oesterreich.at/praesentation/10-rahmen-gesundheitsziele-fuer-oesterreich/ zum Download zur Verfügung steht.

Volltext:

HTML PDF



System hosted at Graz University of Technology