soziales_kapital

Aktuelle Ausgabe

Bd. 26 (2022)
Published June 1, 2022
Soziale Innovation

Nicht erst im Nachklang der Covid-19-Pandemie unterliegen Gesellschaften weltweit einem deutlich beschleunigten sozialen Wandel: Mit neuen Medien ändern sich gesellschaftliche Aushandlungsprozesse, mit zunehmender Globalisierung werden weltumspannende ökonomische und soziale Zusammenhänge vor neue Herausforderungen gestellt, der Klimawandel erfordert eine schnelle (vor allem auch soziale) Antwort – um nur ein paar zentrale Einflussfaktoren zu nennen. Zentrale Funktionssysteme von Gesellschaften wie Arbeit, Finanzierung, Sozialstaat, Lebenswelten und Mobilität verändern sich und werden angepasst.

Mit dem sozialen Wandel verändern sich auch teils dramatisch die Aufträge und Handlungsspielräume Sozialer Arbeit: Soziale Ungleichheiten, Verteilungskonflikte, Migration, alternde Gesellschaften, veränderte Kindheit und Jugend erfordern angepasste soziale Innovationen um erfolgreich(er) bewältigt werden zu können.

Mit dem Schwerpunktthema „Soziale Innovation“ versuchen wir diesen Entwicklungen Rechnung zu tragen und die Umsetzung neuer, passender, nachhaltiger, an Menschenrechten, Diversität und sozialer Sicherheit orientierter Projekte, Ideen und Denkweisen zu unterstützen.

Komplette Ausgabe
Inhaltsverzeichnis PDF

Mitteilungen

Call for Papers: Akademisierung Sozialer Arbeit

Ausgabe 27 mit dem Schwerpunktthema „Akademisierung Sozialer Arbeit“ erscheint Ende 2022 oder 2023 und richtet sich nach folgendem Call.


Mehr…

May 18, 2021

Reorganisation und kommende Ausgaben

Über die Jahre hinweg hat das Journal stetig an Tiefe, an Umfang und an Verbreitung hinzugewonnen – und soll und wird das auch weiterhin tun. Das Potential ist da. Damit sich dieses Potential auch so gut entfalten kann, ist sowohl auf Seiten des Trägers „Verein zur Förderung wissenschaftlicher Publikationen zur Sozialen Arbeit“ als auch auf Seiten der (Standort-)Redaktionen eine gezielte Reorganisation notwendig. Diese Reorganisation ist in Arbeit.


Mehr…

May 18, 2021

Editorial

Martin Lu Kolbinger (Standort Salzburg)
1___5
Editorial Online-Journal kalt Online-Journal „soziales_kapital“
PDF HTML

Sozialarbeitswissenschaft

Madlen Behrle (Standort Vorarlberg)
76___93
in necessariis unitas.: Eine Analyse des Diskurses über das fachpolitische Mandat Sozialer Arbeit
PDF HTML
Kathrin Bereiter (Standort Linz)
94___108
Macht im Maßnahmenvollzug: Eine qualitative Untersuchung von Macht und Widerstand in der totalen Institution des österreichischen Maßnahmenvollzugs
PDF HTML
Magdalena Habringer, Christoph Stoik (Standort Wien)
109___125
Ein begleiteter Nachverdichtungsprozess: Die beteiligten Akteur_innen und ihre Handlungslogiken
PDF HTML
Arno Heimgartner, Sylvia Hojnik, Gertraud Pantuček, Hannelore Reicher, Elena Stuhlpfarrer, Waltraud Gspurning (Standort Graz)
126___146
Gründe für Fremdunterbringungen
PDF HTML
Max Kölbl, Christiane Reischl, Marie-Therese Sagl (Standort Graz)
147___165
Soziale Arbeit mit Kindern und Jugendlichen: Digitale und soziale Kompetenzen im Umbruch
PDF HTML
Anna-Lena Mädge, Sharon du Plessis-Schneider, Gloria Mittmann, Andrea Christine Jesser (Standort Graz)
166___182
Digitale Angebote für Jugendliche als innovativer Ansatz zum Aufbau einer inklusiven Versorgungsstruktur in der Sozialen Arbeit
PDF HTML
Patricia Renner, Kurt Fellöcker (Standort St. Pölten)
183___204
Intervision und Supervision mit Augmented Reality (ISAR)
PDF HTML

Werkstatt

Johanna Muckenhuber, Miriam Burkia Stocker, Kathryn Hoffmann, Regina Roller-Wirnsberger (Standort Graz)
300___310
Herausforderungen der interdisziplinären Zusammenarbeit in der gesundheitlichen Primärversorgung in ländlichen Regionen in der Steiermark
PDF HTML
Clara Jemima Winge (Standort St. Pölten)
311___327
Inklusion und Beziehung
PDF HTML
Alle Ausgaben anzeigen

 

ÖSTERREICHISCHER WISSENSCHAFTSPREIS SOZIALE ARBEIT 2020/21

Preisträger_Innen

Besondere Beiträge wissenschaftlicher Forschung (Universität Graz):
Ao. Univ.-Prof. Mag. rer. soc. oec. Dr. phil. Michael Wrentschur:
„Forumtheater,  szenisches Forschen  und Soziale Arbeit. Diskurse – Verfahren – Fallstudien“

BA-Arbeit (FH Joanneum Graz):
Diana Holler:
„Housing First in Graz und Wien. Die Bedeutung strategischer Sozialplanung für die Wohnungs-losenhilfe basierend auf einer vergleichenden Fallstudie“

MA-Arbeit (FH Campus Wien):
Mag.a Sabine Maria Scharf:
„Who cares? – Sorgearbeit in ländlich peripheren Räumen. Eine qualitative Erhebung mit Frauen aus dem nördlichen Waldviertel“

Dissertation (Universität Frankfurt / Wien):
Mag. Dr. Jonathan Kufner, BA:
„Risikoorientierte Rationalisierung Sozialer Arbeit. Verwerfungen der Berufsidentität in der Bewährungs-hilfe“

Wissenschaftspreis 2020/21

 


 

Schwerpunktthemen zukünftiger Ausgaben:

- 27 (2023): Akademisierung Sozialer Arbeit [Deadline 1.5.2023 / Erscheint 1.10.2023]

Jetzt Beitrag einreichen!