Bd. 25 (2021): Soziale Arbeit & Krise
Soziale Arbeit & Krise

Seit etwas mehr als einem Jahr ist ein großer Teil der Welt, Europas und auch Österreichs in einem Krisenmodus aufgrund der Covid-19-Pandemie. Die Krise ist vielgestaltig und die soziale und gesellschaftliche Spaltung entlang unterschiedlicher Linien der Differenz verstärkt sich mit zunehmender Dauer der Krise. Die Soziale Arbeit wird daher mit ihrem gesellschaftspolitischen Mandat in den kommenden Jahren zunehmend gefordert sein. Gleichzeitig spielen in der Sozialen Arbeit und der gesamten psychosozialen Versorgung direkte Kontakte eine große Rolle, was in der Pandemie und angesichts der Maßnahmen zur Reduktion unmittelbarer Kontakte große Herausforderungen in einem Spannungsfeld zwischen der Aufrechterhaltung der Versorgung, des Schutzes der Klient_innen und des Selbstschutzes der Fachkräfte mit sich bringt.

Die 25. Ausgabe soziales_kapital widmet sich dem Thema Krise in ihren unterschiedlichen Facetten. Die Beiträge des Themenschwerpunktes werden ergänzt durch spannende Einblicke aus den Rubriken.

Komplette Ausgabe
Inhaltsverzeichnis PDF

Editorial

Johanna Muckenhuber (Redaktion soziales_kapital)
S. 1–5
Editorial Online-Journal „soziales_kapital“ – 25. Ausgabe
HTML PDF

Werkstatt

Eva Fleischer, Sabine Kröll, Magdalena Meindlhumer (Standort Vorarlberg)
S. 286–302
Caring Communities für Menschen mit Unterstützungsbedarf: Evaluation des Wohn-verbundes Hall der Lebenshilfe Tirol
HTML PDF
Magdalena Habringer, Christoph Stoik, Michael Poigner, Katharina Kirsch-Soriano da Silva (Standort Wien)
S. 303–318
Widerstände im Nachverdichtungsprozess: Ergebnisse einer Begleitforschung
HTML PDF
Cornelia Pickl (Standort Graz)
S. 319–328
Lockdown: Beobachtungsbasierter Erfahrungsbericht aus dem Leben im Vollzeitbetreuten Wohnen von Menschen mit Behinderungen
HTML PDF
Barbara Thalmann (Standort St. Pölten)
S. 329–342
8:20 Uhr, Halle 3: Der Zwei-Klassen-Tod
HTML PDF
Janine Winter (Standort St. Pölten)
S. 343–355
Endstation Forensik: SystemsprengerInnen als blinder Fleck des Sozialsystems
HTML PDF